Beauty · Fitness · Travel

My Triangl Love

my brand new Triangl.

Ihr lieben,
wie einige von euch mitbekommen haben, war ich 2 Wochen in Südafrika.

Ich hatte eine wunderschöne Zeit – hierzu wird auch noch ein Post folgen, diesen jedoch möchte ich meinem neuen, wunderschönen Bikini widmen.

Vor ein paar Wochen, kurz vor meinem Geburtstag, habe ich einen Kommentar von Girls of Triangl bei Instagram bekommen, dass ich doch gerne Grace eine E-Mail schreiben soll, da sie mir gerne ein Geschenk machen möchte. Ich bin fast hinten über gekippt, da ich diese Bikinis so so sooo sehr liebe.

Ich habe Grace geschrieben, dass ich den Kommentar gesehen habe und es kam auch direkt eine Antwort, dass ich mir einen Bikini aussuchen darf und ihr alle meine Details zukommen lassen soll.

Ja, und dann entscheide dich mal bei so unglaublich vielen und schönen Bikinis.
Ich habe mir allerdings immer geschworen, dass wenn ich jemals die Möglichkeit haben sollte mir einen auszusuchen würde ich diesen einen bestimmten nehmen, den ich letztendlich auch genommen habe und bereue es auch überhaupt nicht, da ich mich so sehr verliebt habe.
(Trotzdem war es mega schwer, ich glaube ich hatte 6 Stück zum Schluss zwischen denen ich mich dann entscheiden musste – am liebsten hätte ich alle genommen).

Dann war die Frage, welche Größe.
Oh man, ich und online shoppen hat noch nie gepasst (im wahrsten Sinne des Wortes!).
Jedes Mal, wenn ich mir etwas bestelle ist es zu groß bzw. zu klein und es sieht einfach fürchterlich aus, deshalb habe ich das einfach an den Nagel gehängt.

Das gute bei Triangl ist, dass es dort einen „Live – Chat“ gibt.
Ich habe da mit einer sehr netten Person geschrieben, die mich perfekt beraten hat.
Letztendlich habe ich meine Größen angegeben, die ich in Hosen und BH habe, und daraus hat sich ergeben, Oberteil: S; Unterteil: M und der Bikini passt perfekt!
Mir ist wirklich ein riesen Stein vom Herzen gefallen als ich ihn anprobiert habe, da das Rückschicken Zeit und Geld kostet welches man sich durch den Chat einfach ersparen kann.

Der Stoff ist aus Neopren und dementsprechend dick und warm.
Damit habe ich, wenn ich ehrlich bin, gar nicht gerechnet, also mit dieser Wärme die sich auf der Haut bildet aber es stört einen (mich) nicht.

Ich denke, dass wenn man wirklich „Sonnenbaden“ möchte ist der Bikini nicht allzu angemessen aber für’s Schwimmen und ein bisschen in der Sonne chillen ist er perfekt.

 
Triangl online:  HIER
Mein Bikini: HIER
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s